//

Equities Media Center

News / Insights

23.01.19 MainFirst Bank AG wird Listing Sponsor der Euronext Paris
Frankfurt am Main, 23. Januar 2019 – Die MainFirst Bank AG, eines der führenden europäischen Aktienresearch- und -handelshäuser, feiert heute seine Akkreditierung als Listing Sponsor der Euronext bei einer Bell Ringing Ceremony in Paris. In dieser Funktion begleitet die MainFirst Bank AG Unternehmen aller Größen, die an der Euronext gelistet werden wollen, vor und nach ihrem Börsengang. Als Listing Sponsor unterstützt die MainFirst Bank AG Unternehmen beispielsweise dabei, den am besten geeigneten Markt zu evaluieren und die regulatorischen Herausforderungen, die durch einen Börsengang anfallen, zu bewältigen. Auch im Anschluss eines Börsengangs steht die MainFirst Bank AG den Unternehmen beratend zur Seite, unterstützt sie bei der Einhaltung der gesetzlichen und behördlichen Auflagen sowievertraglicher Verpflichtungen und dient als Hauptansprechpartner für die Euronext.
06.11.18 MainFirst Bank AG fusioniert mit Stifel Europe
- Die MainFirst Bank AG ist bekannt für ihre hervorragende Leistungen in den Bereichen Equity Research und Equity Brokerage
- Durch den Zusammenschluss entsteht eine gesamteuropäische Plattform mit tiefgehender lokaler Expertise und Vertriebsstärke
- MainFirst Asset Management bleibt unabhängig  Frankfurt/Main, 06 November 2018 – Die MainFirst Holding AG hat heute bekannt gegeben, dass die MainFirst Bank AG, eines der führenden unabhängigen, europäischen Aktienresearch- und -handelshäuser, durch Stifel Europe, eine führende mittelständische Full-Service-Investmentbank mit Sitz in London, übernommen wird. Stifel Europe ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft von Stifel Financial Corp. (NYSE: SF). Infolgedessen erwirbt Stifel Europe die MainFirst Bank AG, die MainFirst Schweiz AG und die MainFirst Securities US Inc. Die Bedingungen der Transaktion wurden nicht bekannt gegeben. Der Abschluss der Fusion wird, vorbehaltlich behördlicher Genehmigungen, für das erste Quartal 2019 erwartet. Die leitenden Führungskräfte von MainFirst werden ihre Arbeit für die MainFirst Bank AG beziehungsweise die verbundenen Unternehmen fortsetzen. Die Übernahme wirkt sich nicht auf MainFirst Asset Management aus. Um seine Unabhängigkeit zu unterstreichen, wurde MainFirst Asset Management in diesem Jahr von der MainFirst Bank AG abgespalten und firmiert nun unter der neuen eigenständigen Unternehmensstruktur als MainFirst Affiliated Fund Managers (Germany) GmbH.
09.10.18 MainFirst übernimmt das europäische institutionelle Aktien-Geschäft von Raymond James
Frankfurt am Main, 09. Oktober 2018 - Die MainFirst Bank AG, eines der führenden unabhängigen, europäischen Aktienresearch- und -handelshäuser, übernimmt zum 1. Dezember 2018 das institutionelle Brokerage-Geschäft in europäischen Aktien von Raymond James in Paris und London. Im Zuge dessen übernimmt MainFirst aus den Bereichen Research, Sales und Sales Trading auch die 29 Mitarbeiter von Raymond James in Paris und sechs weitere Analysten in London, die in die Organisation von MainFirst integriert werden. Mit der Akquisition stärkt MainFirst seine strategische Position, insbesondere in Frankreich. "Darüber hinaus haben wir uns zu diesem Schritt entschlossen, um Skaleneffekte zu erreichen, unsere Wettbewerbsvorteile in der neuen MiFiD II-Welt besser zu nutzen und unsere Kunden auf Basis einer verbreiterten Plattform bedienen zu können", sagt Ebrahim Attarzadeh, Vorstand bei der MainFirst Bank AG. Durch die Übernahme wächst die Zahl der gecoverten europäischen Aktien bei MainFirst um rund ein Viertel auf 400 - zugleich steigert MainFirst die Zahl seiner institutionellen Kunden in Frankreich.