Hinweis

Vielen Dank für das Interesse an unserer Webseite.

Seit dem 01.12.2016 bietet Microsoft keine Sicherheitsupdates oder technischen Support für alte Versionen des Internet Explorer mehr an. Regelmäßige Sicherheitsupdates tragen zum Schutz bei.

https://www.microsoft.com/en-us/microsoft-365/windows/end-of-ie-support

Wir empfehlen Ihnen, den Browser zu aktualisieren, um unsere Webseite vollständig anzeigen zu lassen, z. B. mit Google Chrome, Mozilla Firefox oder Apple Safari.

Möchten Sie weiter den Internet Explorer nutzen, weisen wir Sie darauf hin, dass der Inhalt möglicherweise nicht korrekt dargestellt wird, aufgrund fehlender Unterstützung.

Vielen Dank für Ihr Verständnis,
Ihr MainFirst Team

Verstanden, Seite trotzdem benutzen
True

MainFirst –
Emerging Markets Corporate Bond Fund Balanced

Der MainFirst Emerging Markets Corporate Bond Fund Balanced ist ein Unternehmensanleihen-Fonds, der sich - nach umfassender Prüfung der Bonitätseinstufung (Top-down und Bottom-up-Analysen) - auf unterbewertete Firmen aus Schwellenländern mit hohem Renditepotenzial konzentriert. Das Risiko-Rendite-Profil aller Positionen verspricht gerade im Niedrigzinsumfeld attraktive Renditen. Das Ziel ist, bei einem ähnlichen Niveau des Gesamtrisikos, ein langfristiges Kapitalwachstum zu erzielen und den Referenzindex konsequent zu übertreffen.

Mehr erfahren

MainFirst –
Emerging Markets Corporate Bond Fund Balanced

Der MainFirst Emerging Markets Corporate Bond Fund Balanced ist ein Unternehmensanleihen-Fonds, der sich - nach umfassender Prüfung der Bonitätseinstufung (Top-down und Bottom-up-Analysen) - auf unterbewertete Firmen aus Schwellenländern mit hohem Renditepotenzial konzentriert. Das Risiko-Rendite-Profil aller Positionen verspricht gerade im Niedrigzinsumfeld attraktive Renditen. Das Ziel ist, bei einem ähnlichen Niveau des Gesamtrisikos, ein langfristiges Kapitalwachstum zu erzielen und den Referenzindex konsequent zu übertreffen.

Mehr erfahren

MainFirst – Emerging Markets Corporate Bond Fund Balanced

Mehr zum Fonds

MAINFIRST informiert hiermit über bevorstehende Veränderungen im Portfolio Management Team der beiden Teilfonds der MAINFIRST SICAV, MAINFIRST – EMERGING MARKETS CORPORATE BOND FUND BALANCED und MAINFIRST – EMERGING MARKETS CREDIT OPPORTUNITIES FUND. Die vier Teammitglieder des Emerging Markets Teams: Dorothea Fröhlich, Tanja Kusterer, Dimitros Nteventzis und Thomas Rutz werden das Unternehmen verlassen, um sich neuen beruflichen Aufgaben zu widmen.

Die Fonds erfreuen sich großer Beliebtheit bei unseren Kunden und überzeugen mit ihrer Performance. MAINFIRST wird das bestehende Emerging Markets-Angebot zudem weiter auszubauen und ESG-Faktoren noch stärker berücksichtigen.

Das Team wurde bereits jüngst durch zwei Fixed-Income Experten, Roman Kostal und Astrid Vogler, erweitert. Ein nahtloser Übergang wird durch die enge Zusammenarbeit mit dem bestehenden Team bis zu deren Ausscheiden Ende Oktober sichergestellt. Parallel arbeitet MAINFIRST bereits daran, die Stellen im Emerging-Markets-Team mit weiteren hervorragenden Experten nachzubesetzen. Es finden bereits intensive Gespräche mit hochqualifizierten Kandidaten statt.

Roman Kostal ist bei MAINFIRST bereits zuständig für die Verwaltung von diversen MAINFIRST Emerging Markets Mandaten. Mit mehr als 20 Jahren Berufserfahrung als Fondsmanager hat er in diversen Marktphasen bewiesen, dass er Mehrwert für Investoren erzielen kann.

Astrid Vogler managt bereits seit mehr als 30 Jahren äußerst erfolgreich globale Fixed Income Produkte. Die beiden Experten sind bereits seit 20 Jahren ein eingespieltes Investment Team.

Für MAINFIRST haben die Anlegerinteressen höchste Priorität. Daher werden wir auch weiterhin unsere gesamte Expertise dafür einsetzen, dass die betroffenen Strategien der Erwartungshaltung ihrer Anleger zu jeder Zeit gerecht werden.

Chancen

  • Flexible Anlagepolitik ohne Benchmarkorientierung
  • Rentenfonds: Renditeanstieg bzw. Kurssteigerungen auf den Rentenmärkten und/oder Rückgang der Renditeaufschläge bei höher verzinslichen Wertpapieren
  • Gegebenenfalls Wechselkursgewinne                                                                              

Risiken

  • Rentenfonds: Renditerückgang bzw. Kursverluste auf den Rentenmärkten und/oder Erhöhung der Renditeaufschläge bei höher verzinslichen Papieren
  • Übergreifend: Länderrisiko, Emittenten- und/oder Kontrahentenbonitäts- und –ausfallrisiko
  • Gegebenenfalls Einsatz derivativer Finanzinstrumente
  • Gegebenenfalls Wechselkursrisiken
  • Der Anteilswert kann jederzeit unter den Kaufpreis fallen, zu dem der Kunde den Anteil erworben hat

Bitte entnehmen Sie die ausführlichen Hinweise zu den Chancen und Risiken dem aktuell gültigen Verkaufsprospekt.

Der MainFirst Emerging Markets Corporate Bond Fund Balanced investiert in hochverzinsliche Hartwährungs-Unternehmensanleihen aus Schwellenländern. Dabei werden auch Unternehmen aus zweiter Reihe, die in den Nischenmärkten etabliert, jedoch unterbewertet sind, bei der Bottom-up-Titelselektion berücksichtigt. Besonders attraktive Bereiche sind bei den Schwellenländer-Unternehmensanleihen Rohstoffe und Energie, da diese über ein hohes Gewinnpotenzial verfügen.

Die Investmentstrategie der Fondsmanager ist ausgerichtet auf ein ausgewogenes Risiko-Rendite-Profil. Für die Auswahl der jeweiligen Titel führt das Fondsteam daher ausführliche Top-down- und Bottom-up-Analysen durch. Hierbei werden Bonitätseinstufungen geprüft, Renditeunterschiede herausgearbeitet und Unternehmen evaluiert. Alle Positionen werden zudem durch ein rigoroses Risikomanagement abgesichert. Durch die Kombination aus Anleihen im Rohstoff-Sektor, lohnenden Nebenwerten und Rentenpapieren mit hohen Erträgen werden selbst in Zeiten der Niedrigzinsen attraktive Renditen erzielt. Dies ist auch das Ergebnis von antizyklischem Investieren (Contrarian Investing). Die Verbindung aus langfristig orientiertem Management und kurzfristigen Gewinnen durch Relative Value Investing in Grenzmärkten (Frontier Markets) macht es möglich, den Referenzindex – bei einem ähnlichen Gesamtrisiko – konsequent zu übertreffen und stetes Kapitalwachstum zu erzielen.

Das Fondsmanagementteam besteht aus Thomas Rutz, Dorothea Fröhlich, Roman Kostal und Astrid Vogler.

UNPRI

Grundsätzlich verpflichtet sich MainFirst bei allen Investments den Prinzipien für verantwortungsbewusstes Investieren (UNPRI).

ESG-RISIKOBEWERTUNG

Nachhaltiges Investieren bedeutet für uns die ESG-Risiken als zentralen Bestandteil des Investmentprozesses mit in die Investmententscheidung einfließen zu lassen. Der MainFirst Emerging Markets Corporate Bond Fund Balanced integriert ESG-Faktoren in seine Relative Value-Analyse und bewertet ESG-Risiken neben klassischen Bonitätskennzahlen. Dazu ziehen wir die Analysen der externen Ratingagentur Sustainalytics heran.

MORNINGSTAR NACHHALTIGKEITSRATING

Das Morningstar Nachhaltigkeitsrating ist ein Maß dafür, wie gut die Unternehmen im Portfolio ihr ESG-Risiko im Vergleich zu den anderen Fonds in der globalen Fondskategorie managen.

Profilauswahl Fondskauf Vertriebskontakt

Rechtliche Hinweise

Diese Werbemitteilung dient reinen Informationszwecken und bietet dem Adressaten eine Orientierung zu unseren Produkten, Konzepten und Ideen. Dies ist keine Grundlage für Käufe, Verkäufe, Absicherung, Übertragung oder Beleihung von Vermögensgegenständen. Keine der hier enthaltenen Informationen begründet ein Angebot zum Kauf oder Verkauf eines Finanzinstruments noch beruhen sie auf der Betrachtung der persönlichen Verhältnisse des Adressaten. Sie sind auch kein Ergebnis einer objektiven oder unabhängigen Analyse. MainFirst übernimmt keine ausdrückliche oder stillschweigende Gewährleistung oder Zusicherung in Bezug auf Korrektheit, Vollständigkeit, Eignung, Marktfähigkeit von Informationen, die in Webinaren, Podcasts oder Newslettern dem Adressaten zur Verfügung gestellt werden. Der Adressat nimmt zur Kenntnis, dass unsere Produkte und Konzepte sich an unterschiedliche Anlegerkategorien richten können. Die Kriterien richten sich ausschließlich nach dem aktuell gültigen Verkaufsprospekt. Diese Werbemitteilung richtet sich nicht an einen bestimmten Adressatenkreis. Jeder Adressat muss sich deshalb individuell und eigenverantwortlich über die maßgeblichen Bestimmungen der aktuell gültigen Verkaufsunterlagen informieren, auf deren Basis sich ein Anteilserwerb ausschließlich richtet. Aus den bereitgestellten Inhalten und aus unseren Werbemitteln lassen sich keine verbindlichen Zusagen oder Garantien für zukünftige Ergebnisse ableiten. Weder durch das Lesen oder Zuhören kommt ein Beratungsverhältnis zustande. Alle Inhalte dienen der Information und können eine professionelle und individuelle Anlageberatung nicht ersetzen. Der Adressat forderte auf eigenes Risiko den Newsletter an bzw. hat sich für ein Webinar, Podcast angemeldet oder nutzt sonstige digitale Werbemedien auf eigene Veranlassung. Der Adressat und Teilnehmer akzeptiert, dass digitale Werbeformate von einem externen Informationsanbieter, der in keiner Beziehung zu MainFirst steht, technisch produziert und dem Teilnehmer zur Verfügung gestellt wird. Der Zugang und die Teilnahme an digitalen Werbeformaten geschehen über internetbasierte Infrastrukturen. MainFirst übernimmt keine Haftung für jedwede Unterbrechungen, Annullierungen, Störungen, Aufhebungen, Nichterfüllung, Verspätungen im Zusammenhang mit der Bereitstellung der digitalen Werbeformate. Der Teilnehmer anerkennt und akzeptiert, dass bei der Teilnahme an digitalen Werbeformaten personenbezogene Daten beim Informationsanbieter einsehbar, aufgezeichnet und weitergegeben werden können. MainFirst haftet nicht für Datenschutzpflichtverletzungen des Informationsanbieters. Digitale Werbeformate dürfen nur in Länder betreten und besucht werden, in denen ihre Verbreitung und der Zutritt gesetzlich zulässig ist.  

Ausführliche Hinweise zu Chancen und Risiken zu unseren Produkten entnehmen Sie bitte dem jeweils aktuellen Verkaufsprospekt. Allein maßgeblich und verbindliche Grundlage für den Anteilserwerb sind die gesetzlichen Verkaufsunterlagen (Verkaufsprospekt, Wesentliche Anlegerinformationen (KIIDs), Halbjahres- und Jahresberichte), denen die ausführlichen Informationen zu dem Anteilerwerb sowie den damit verbundenen Risiken entnommen werden können. Die genannten Verkaufsunterlagen in deutscher Sprache (sowie in nichtamtlicher Übersetzung in anderen Sprachen) finden Sie unter www.mainfirst.com und sind bei der Verwaltungsgesellschaft MainFirst Affiliated Fund Managers S.A. und der Depotbank sowie bei den jeweiligen nationalen Zahl- oder Informationsstellen und bei der Vertreterin in der Schweiz kostenlos erhältlich. Diese sind:

Belgien: ABN AMRO, Kortijksesteenweg 302, 9000 Gent, Belgium; Deutschland:  MainFirst Affiliated Fund Managers (Deutschland) GmbH, Kennedyallee 76, D-60596 Frankfurt am Main, Deutschland; Finnland: Skandinaviska Enskilda Banken P.O. Box 630, FI-00101 Helsinki, Finland; Frankreich: Société Générale Securities Services, Société anonyme, 29 boulevard Haussmann, 75009 Paris, France; Italien: Allfunds Bank Milan, Via Bocchetto, 6, 20123 Milano MI, Italy; Lichtenstein: Bendura Bank AG, Schaaner Strasse 27, 9487 Gamprin-Bendern, Lichtenstein; Luxemburg: DZ PRIVATBANK S.A., 4, rue Thomas Edison, L-1445 Strassen; Österreich: Raiffeisen Bank International, Am Stadtpark 9, A-1030 Wien, Österreich; Portugal: BEST - Banco Eletronico de Servico Toal S.A., Praca Marques de Pombal, 3A,3, Lisbon; Schweden: MFEX Mutual Funds Exchange AB, Grev Turegatan 19, Box 5378, SE-102 49, Stockholm, Sweden; Schweiz: Vertreterin: IPConcept (Schweiz) AG, Münsterhof 12, Postfach, CH-8022 Zürich, Zahlstelle: DZ PRIVATBANK (Schweiz) AG, Münsterhof 12, CH-8022 Zürich; Spanien: Societe Generale Sucursal en Espana, Calle Cardenal Marcelo Spinola 8. 4t planta. 28016 Madrid, Spain; UK: Société Générale Securities Services, Société Anonyme (UK Branch), 5 Devonshire Square, Cutlers Gardens, London EC2M 4TL, United Kingdom.

Die Verwaltungsgesellschaft kann aus strategischen oder gesetzlich erforderlichen Gründen unter Beachtung etwaiger Fristen bestehende Vertriebsverträge mit Dritten kündigen bzw. Vertriebszulassungen zurücknehmen. Anleger können sich auf der homepage unter www.mainfirst.com und im Verkaufsprospekt über Ihre Rechte informieren. Die Informationen stehen in deutscher und englischer Sprache, sowie im Einzelfall auch in anderen Sprachen zur Verfügung. Es wird ausdrücklich auf die ausführlichen Risikobeschreibungen im Verkaufsprospekt verwiesen.

Diese Veröffentlichung unterliegt Urheber-, Marken- und gewerblichen Schutzrechten. Eine Vervielfältigung, Verbreitung, Bereithaltung zum Abruf oder Online-Zugänglichmachung, Übernahme in andere Webseiten, der Veröffentlichung ganz oder teilweise, in veränderter oder unveränderter Form, ist nur nach vorheriger, schriftlicher Zustimmung von MainFirst zulässig.

Copyright © 2021 MainFirst Gruppe (bestehend aus zur MainFirst Holding AG gehörenden Unternehmungen, hier „MainFirst“). Alle Rechte vorbehalten.