Hinweis

Vielen Dank für das Interesse an unserer Webseite.

Seit dem 01.12.2016 bietet Microsoft keine Sicherheitsupdates oder technischen Support für alte Versionen des Internet Explorer mehr an. Regelmäßige Sicherheitsupdates tragen zum Schutz bei.

https://www.microsoft.com/en-us/microsoft-365/windows/end-of-ie-support

Wir empfehlen Ihnen, den Browser zu aktualisieren, um unsere Webseite vollständig anzeigen zu lassen, z. B. mit Google Chrome, Mozilla Firefox oder Apple Safari.

Möchten Sie weiter den Internet Explorer nutzen, weisen wir Sie darauf hin, dass der Inhalt möglicherweise nicht korrekt dargestellt wird, aufgrund fehlender Unterstützung.

Vielen Dank für Ihr Verständnis,
Ihr MainFirst Team

Verstanden, Seite trotzdem benutzen
False

Zinswinter! Dividendenfrühling – Zeit für Dividende 2.0

Entgegen vieler Prognosen folgte dem schwachen Börsenjahr 2018 kein schlechtes Aktienjahr 2019. Im Gegenteil. Die zahlreichen Störfeuer - beispielsweise der lang andauernde Handelskonflikt zwischen den USA und China, die unsägliche Geschichte um den Brexit oder die sich über Wochen hinziehende Regierungskrise in Italien - konnten den Börsen letztlich kaum etwas anhaben. Und die Aussichten für 2020 scheinen, unabhängig von etwaigen kurzfristigen Marktentwicklungen, durchaus gut zu sein. Die Nachfrage nach Aktien wird folglich weiterhin steigen. Im Kontext des Vermögensaufbaus führt an dieser Anlageklasse wohl kein Weg vorbei. Das, zumal die Federal Reserve und EZB auf absehbare Zeit an ihrem geldpolitischen Kurs festhalten werden.

In diesem Umfeld, in welchem Anleihen eher weniger eine ansehnliche Rendite abwerfen, können auch Dividendenaktien und -strategien eine lohnenswerte Alternative sein. Sie bringen dem Anleger regelmäßige und relativ gut planbare Erträge. Insofern stellen Dividenden über die Zeit einen signifikanten Wertbeitrag dar und sollten bei der Investitionsausrichtung berücksichtigt werden. Doch auch hierbei ist ein Blick hinter die Kulissen geboten. Eine hohe Dividende ist nicht zwangsläufig ein entscheidendes Qualitätsmerkmal für eine Aktie. Anleger, die einzig und allein auf die Dividendenrendite schielen, können mitunter böse Überraschungen erleben. So ist für nachhaltig erfolgreiches Anlegen die Dividendenkontinuität als Anlagekriterium viel tauglicher als der zentrierte Blick auf die Dividendenrendite. Mehr noch, Dividenden sollten eben nicht als absolute Kennzahl betrachtet werden, sondern in der Gesamtschau von Bewertung, Nachhaltigkeit, Marktpositionierung und Unternehmensstrategie. Ein Bündel an Faktoren, die eine erfolgreiche Dividendenstrategie ausmachen. Welche Charakteristika weist nun der MainFirst Global Dividend Stars auf?

Das Team um Fondsmanager Thomas Meier fährt zweigleisig. Einerseits investiert der Fonds in konservative, defensive Kerninvestments, andererseits erfolgt eine signifikante Beimischung von wachstumsstarken klein- und mittelgroßkapitalisierten Unternehmen (z. B. familiengeführte Mittelstandsunternehmen, Hidden Champions). Der Fokus liegt hierbei auf Subsektoren, die nach Meinung des Fondsmanagements eine Neubewertung erfahren sollten. Fondsmanager Meier zielt insbesondere auf die Bewertungsdiskrepanz zwischen Value- und Wachstumstiteln sowie Europa und USA ab, zumal sich in den vergangenen Jahren viele Anleger einseitig auf sogenannte Wachstumstitel konzentriert haben. Folglich könnte dieser eklatante Bewertungsunterschied noch erhebliches Wertpotential in sich bergen. Ein Aspekt, dem Anleger noch mehr Aufmerksamkeit schenken sollten. Das Portfolio ist dabei durchaus konzentriert, die zehn größten Positionen machen aktuell mehr als ein Drittel des Volumens aus. Branchenseitig legen Meier und sein Team den Fokus derzeit auf Industrie-, Finanz- und Nicht-Basiskonsumgüter mit regionalen Schwerpunkten auf Deutschland und den USA.

In der Summe zeichnet sich gerade zum jetzigen Zeitpunkt (anhaltendes Niedrigzinsumfeld, gleichwohl stabilisierende Wirtschaft in Kombination mit der Bewertungsdiskrepanz zwischen Value- und Wachstumstiteln) ein Bild ab, das den MainFirst Global Dividend Stars als eine sehr attraktive Investmentgelegenheit erscheinen lässt.

Mehr zu diesem Thema erfahren Sie beim Vortrag von Thomas Meier beim diesjährigen FONDSprofessionell Kongress in Wien am Mittwoch, den 26.02.2020 in Saal 2 um 11:10 Uhr. 

 

 

Zum Newsroom

NEWSLETTER

Klar. Informativ. Zeitnah.


Der Newsletter des MainFirst Asset Managements greift u. a. mit Marktberichten, Factsheets, Events/Webinare die wichtigsten Investmentthemen auf. Bleiben Sie immer auf dem Laufenden.


jetzt anmelden